Kasualtheologisches Fachgespräch: Die Kunst des Kasualgesprächs

12. September 2022 - 13. September 2022
Online-Veranstaltung
Zu jeder Taufe, Trauung oder Bestattung gehört ein Kasualgespräch als wesentlicher Bestandteil der gesamten Kasualie.
 
Im Kasualgespräch treffen Kasualbegehrende und Pfarrer*innen aufeinander, weil ein biographisch signifikantes Ereignis den Wunsch nach einer rituellen Begleitung und symbolischer Deutung wach werden lässt. Längst ist nicht mehr selbstverständlich, wie eine Kasualie gestaltet werden soll. Die Kasualkultur und mit ihr das Kasualgespräch befindet sich vielmehr in einem Wandel. War es ursprünglich nur ein Anmeldegespräch, und dann lange stark von seelsorglichen Überlegungen geprägt, stellt sich in der Gegenwart von Neuem die Frage, was die Funktion des Kasualgesprächs ist oder sein soll: Gleicht es inzwischen eher einem Verkaufsgespräch und Aushandlungsprozess? Dient es primär der Lebensdeutung, der gegenseitigen Information oder der Exploration?
 
Diesen Fragen will das Fachgespräch auf Grundlage empirisch-theologischer Einsichten nachgehen.
 
 
Leitung:
Jan Mathis
 
Referentinnen und Referenten:
Maximilian Bühler
Miriam Pönnighaus
Florian Volke
 
Zielgruppe / Anmeldung: Eingeladen sind alle, die an dem Thema Kasualien interessiert sind. Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten aber um verbindliche Anmeldung. Bitte melden Sie sich bis zum 15. Juli 2022 über unsere Homepage an.

 

Anmeldung

Bitte füllen Sie alle Felder mit „*“ aus.


Hier können Sie das Programm als PDF abrufen. Oder hier per E-Mail bestellen.

          Eine Ideen-Plattform